MFH Stelzli 8, 6423 Seewen

Ihr Eigenheim in der Überbauung Stelzli in Seewen

An einer wunderschönen, zentralen und ruhigen Lage entstehen 39 einmalige, moderne Eigentumswohnungen.
Das Bauland befindet sich oberhalb der Achermattstrasse unmittelbar beim Stelzliweg.
Das Gelände liegt zentral und ist über die Bahnhof- und Achermattstrasse erschlossen.
Die Bauten mit eingezogenen Terrassen sind viergeschossig. Auf jedem Mehrfamilienhaus entsteht eine sehr grosszügige Attikawohnung mit grossen Terrassen.




Moderne Architektur

Die drei neuen Mehrfamilienhäuser umfassen 39 grosszügige, moderne Eigentumswohnungen mit 2½ bis 4½ Zimmern, sowie 76 Abstellplätzen in der Tiefgarage.
Im Untergeschoss ist ein Kellerraum pro Wohnung vorhanden. Im Erdgeschoss ist ein Abstellraum für Fahrräder oder Kinderwagen verfügbar.
Im obersten Geschoss der drei Häuser befinden sich die attraktiven 4½-Zimmer-Attikawohnungen mit 174 m2 Bruttogeschossfläche und sehr grossem Sitzplatz und Terrasse.
Alle Wohnungen verfügen über ein Reduit mit Waschmaschine und Trockner.
Die Erschliessung der drei Wohnhäuser erfolgt über separate grosszügige Treppenhäuser mit Aufzug.
Die Wärmeerzeugung und die Warmwasseraufbereitung erfolgt durch den Anschluss an das Fernwärmenetz der AGRO Energie Schwyz AG.




Grosszügiger Ausbaustandard

Die Bruttogeschossflächen der grossen Eigentumswohnungen bewegt sich zwischen 95 und 174 Quadratmetern.
Die grossen Fensterflächen bringen viel Licht in den grosszügigen Wohn- und Essbereich.
Die Küche ist mit modernen Küchengeräten ausgestattet.
Als Fortsetzung der grossflächigen Terrassen oder Balkone erhält der lichtdurchflutete Wohn- und Essbereich zusätzlich willkommene Grosszügigkeit und räumliche Weite.
Die Wohnräume sind mit Parkett, die Nasszellen mit Keramikplattenböden ausgestattet.

Lageplan Stelzli 8, 6423 Seewen


Kurzbaubeschrieb

Bei der Überbauung Stelzli werden 3 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 39 Wohnungen und 76 Tiefgaragenplätzen erstellt, die den Minergie Standard ausweisen.

Rohbau
Aufsteigender Baukörper, Massivbauweise aus Stahlbeton und/oder Mauerwerk.

Gebäudehülle
Das Flachdach ist als Warmdach ausgebildet. Die nicht begehbare Dachfläche ist begrünt und dient als Retentionsflächen.
Die Fenster werden in Holz-Metall mit 3fach Isolierverglasung ausgeführt, Hebeschiebetüre im Wohnbereich
Die Fassade ist mit einer Aussenwärmedämmung mit mineralischem Grundputz verputzt.
Die Aussentüre (Tiefgarage) und die Hauseingangstüren werden in Metall erstellt.
Die Lamellenstoren bei allen Fenstern sind elektrisch bedienbar.
Bei den Balkonnischen dienen Senkrechtmarkisen aus Stoff als Sonnenschutz
Es sind keine Sonnenstoren vorgesehen.

Installationen
Elektroinstallationen
Zentrale Starkstromanlagen: Erschliessungsleitungen von Aussenzählerkasten zu den Unterverteilungen.
Lichtinstallationen für alle vorgesehenen Lampenstellen.
Installation von Heizungsanlage.
Anschluss an sämtlichen Lüftungsventilatoren Nasszellen.
Anschluss Lehrrohr für Closomat.
Installation für Anschluss Küchengeräte, Installation für Motoren und Steuerung Verbundraffstoren. Installation Raumtemperaturfühler für Bodenheizung.
Apparate Schwachstrom:
Sonnerie-Installation bei Hauseingang mit Gegensprechanlage. Eine Sprechstelle pro Wohnung.
Telefonanschlüsse in allen Wohnungen.
Radio/TV: je 1 Anschluss pro Zimmer, im Wohnen/Essen 2 Anschlüsse.
Leuchten/Lampen: Liefern und montieren von Beleuchtungskörper, wo möglich und sinnvoll mit LED-Technologie.

Heizung
Die Wärmeerzeugung wird durch den Anschluss an das Fernwärmenetz sichergestellt. (AGRO Energie Schwyz AG)
Wärmeverteilung: Bodenheizungsverteiler pro Wohnung.

Lüftungsanlage
Kontrollierte Wohnraumlüftung. Zentrale Anlage im Untergeschoss.
Kontrollierte Lüftung gemäss Vorschriften Minergie.

Sanitäranlage
Sanitär Ver- und Entsorgungsapparate:
Das Warmwasser wird das ganze Jahr durch das Fernwärmenetz der AGRO Energie Schwyz AG, aufbereitet.
Allgemeine Sanitärapparate: gemäss Sanitärapparateliste SABAG
Spezielle Sanitärapparate: Wasch-Trockner in allen Wohnungen: Geräte V-Zug

Kücheneinrichtung
Die Küche mit den entsprechenden Geräten wurde von der Bauherrschaft bereits ausgesucht.
Küchenbauer: Koller AG, Schreinerei und Küchenbau, Ibach

Transportanlage
Personenaufzug Swisslift Compact AS Aufzüge AG, Küssnacht.
Rollstuhlgängig, Nutzlast 625 kg/8 Personen

Ausbau
Wandverputze: Abrieb
Deckenputze: Weissputz
Attika: Wandverputze/Deckenputze: Weissputz

Unterlagsboden
Schwimmende Unterlagsböden mit eingelegter Bodenheizung.
Wärme- und Trittschalldämmung

Bodenbeläge keramische Platten
Treppenhaus und Nasszellen (Nasszelle Boden und Wandplatten)
Die Bauherrschaft hat bereits eine Auswahl ausgesucht.
Lieferant: Föhn Platten AG, Brunnen

Bodenbeläge aus Holz
Wohnen, Essen, Küche, Zimmer und Korridor werden mit Parkett ausgebaut.
Die Bauherrschaft hat bereits eine Auswahl ausgesucht.
Lieferant: R. Prachoinig, Parkett, Teppiche, Bodenbeläge, Rickenbach


Planunterlagen

Grundrisspläne




Wohnungsgrössen und Verkaufspreise

Untergeschoss
Tiefgaragenplatz   Fr. 40'000.00
Erdgeschoss
8.01 3½ Zimmer-Wohnung BGF 124.0 m2 Fr. 795'000.00
8.02 4½ Zimmer-Wohnung BGF 147.5 m2 Verkauft
8.03 2½ Zimmer-Wohnung BGF 97.5 m2 Verkauft
1. Obergeschoss
8.04 3½ Zimmer-Wohnung BGF 124.0 m2 Fr. 792'000.00
8.05 4½ Zimmer-Wohnung BGF 147.5 m2 Fr. 950'000.00
8.06 2½ Zimmer-Wohnung BGF 97.5 m2 Fr. 625'000.00
2. Obergeschoss
8.07 3½ Zimmer-Wohnung BGF 124.0 m2 Verkauft
8.08 4½ Zimmer-Wohnung BGF 147.5 m2 Fr. 955'000.00
8.09 2½ Zimmer-Wohnung BGF 97.5 m2 Verkauft
3. Obergeschoss
8.10 3½ Zimmer-Wohnung BGF 124.0 m2 Verkauft
8.11 4½ Zimmer-Wohnung BGF 147.5 m2 Verkauft
8.12 2½ Zimmer-Wohnung BGF 97.5 m2 Verkauft
Attikawohnung
8.13 4½ Zimmer-Wohnung BGF 174.0 m2 Verkauft


zurück Alle Angaben ohne Gewähr